ATTRIBUTES OF MODIFICATION (Hill Arches)
2011

/ 2013 / 2018 (ongoing), digital print on mesh tarpaulin, dust residues, spray paint, yarn, dimensions variable

↓ Deutsche Textversion

ATTRIBUTES OF MODIFICATION (Hill Arches) consists of four printed large format tarpaulins that show a work by Henry Moore. Every winter, the “Hill Arches” on Karlsplatz in Vienna are encased in scaffolding for several months, and are replaced by pictures that show four views of the monumental bronze. In ATTRIBUTES OF MODIFICATION (Hill Arches), the views are interlaced and the surfaces translated into a spatial configuration in which back and front, inside and outside can hardly be distinguished from each other; and so the public sculpture is brought into relation with the exhibition space. The flexible material entails a constant change of the work, in that the sculpture adapts itself again and again to the respective spatial conditions of the exhibition site and can be moved during the exhibition.

ATTRIBUTES OF MODIFICATION (Hill Arches) besteht aus vier bedruckten großformatigen Planen, die ein Werk von Henry Moore zeigen. Jeden Winter werden die "Hill Arches" am Karlsplatz in Wien für mehrere Monate eingerüstet und durch Bilder ersetzt, die vier Ansichten der monumentalen Bronze zeigen. In ATTRIBUTES OF MODIFICATION (Hill Arches) werden die Ansichten miteinander verschränkt und die Oberflächen in eine räumliche Konfiguration übersetzt, in der Rück- und Vorderseite, Innen- und Außen kaum voneinander zu unterscheiden sind; so wird die öffentliche Skulptur mit dem Ausstellungsraum in Beziehung gesetzt. Das flexible Material bringt eine ständige Veränderung der Arbeit mit sich, indem sich die Skulptur immer wieder an die jeweiligen räumlichen Gegebenheiten des Ausstellungsortes anpasst und während der Ausstellung bewegt werden kann.

UpWorks